Linker Volkszorn

Na, da haben sich am Wochenende mal wieder die linken Nachfahren der Schutzbündler zusammengerottet und die Wiener Innenstadt vor den radikalen und gewaltbereiten Ballbesuchern des Wiener Akademikerballes beschützt. :yes:

Da fühlt man sich doch gleich sicherer. 🙄

Man muss ja vorsichtig sein!
Sonst schleicht sich durch die politische Hintertür womöglich gleich wieder ein faschistisches Regime ein, und hastunichtgesehen ist Österreich auf dem besten Weg zum Nazi-Weltreich.

Da muss man halt Opfer bringen, für die Antifaschistische Front.

Und was sind da schon 20 Verletzte, etliche zerstörte Streifenwagen, eingeschlagene Schaufenster und verwüstete Geschäfte?

Hauptsache wir haben den rechten Gewalttätern endlich mal gezeigt, was friedlicher Protest von links bedeutet!

Love, Peace & Versammlungsfreiheit,

G.B)

8 Gedanken zu “Linker Volkszorn

  1. Eigentlich ist mir persönlich ja egal wer da randaliert – Extremisten jeglicher Färbung sind mir ein Gräuel – aber grade die Linken, die immer wieder und andauernd auf ihren „friedlichen“ Führungsanspruch pochen, dürften sich solche Radaubrüder eigentlich nicht erlauben. :yes:

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s