Aber jetzt, zurück zu den Frühlingsgefühlen.

Ist ja auch besser so. :mrgreen:

IMG_5825-001

Alte Türken find ich nämlich ungeil… 😉

Love, Peace & befreite Frauen,

G. 😎

Zerrissen.

Heute fühl ich ich mich innerlich zerrissen.

Einerseits könnte ich durchaus was zur Lage der Nation, oder zumindestens der EU, absondern, andererseits kotzt es mich aber gewaltig an, dass unsere Gesellschaft wirklich nichts unversucht lässt, sich davor zu drücken die wahre Ursache hinter den Anschlägen der letzten Jahre zu bekämpfen: Religion und Fanatismus.

Also fällt das Thema aus. Ich will mich da nicht länger drüber aufregen, weil es eh nichts nützt. So lange ich nicht die Weltherrschaft übernommen, und erstmal ordentlich aufgeräumt habe, wird sich da nix ändern. 😉

Was uns zum nächsten möglichen Blogthema bringt:  Ich und die Weltherrschaft. 😀

Zwischenbericht: Lage unverändert, aber nicht hoffnungslos. Die Dinge entwickeln sich, aber langsam. Nächste Frage bitte. 😐

Und zu guter Letzt könnte ich mich jetzt in epischer Breite und in gewohnter Eloquenz über den Frühling, den kommenden Sommer, nackte Menschen und bevorstehende Urlaube heftigst – literarisch – ergiessen.

Der Entscheidungszwang lähmt mich. Ich kann  – und will – mich nicht wirklich festlegen.

Anscheinend eine Nebenwirkung meiner Weltherrschaftspläne. Jedesmal wenn ich mich länger mit Politik beschäftige verliere ich den Überblick, meine Ziele, meine Moralität und meine Entscheidungsfähigkeit. 😮

Was jetzt wiederum einiges über die EU und die Lage der Nation aussagt. :/

Dann freu ich mich doch lieber auf den Urlaub.

Natürlich FKK.

Was sonst.

Immerhin ist unter nackten Menschen die Welt noch halbwegs in Ordnung – und sicher. 🙂

Schwieriges Pflaster für Selbstmordattentäter, so ein FKK-Strand… :mrgreen:

Love, Peace & zerreissen soll’s die,

G. 😎

Spannend

Nicht im Sinne von „Es ist spannend.“.

Eher im Sinne von „Der Spanner spannt.“. 😉

Er ist also „spannend“. 😀

Aber das ist alles nur reine Wortwixerei…

Im Gegensatz zu dem was der Spanner tut.

Da fehlen dann die Worte. o_O

Aber im ernst jetzt…

Da gibt’s Leute in unserem Bekanntenkreis, die ja (ich hab da ja schon drüber gebloggt), absolut „Anti-FKK“ sind.

Die von der Sorte: „Das kann man doch den Kindern nicht zumuten, dass da nackte Menschen am Strand liegen.“ , oder gleich gar von der „Wenn die da nackt rumlaufen, wer weiss was die sonst noch so tun!“ –  Fraktion. 🙄

Gerade DIE sind aber interessanterweise immer die, die als allererste nach den letzten Urlaubsfotos fragen, und die –  beim Betrachten der „öffentlichkeitstauglich zensierten“ Bilder dann herummeckern, warum ich nicht alle(s) zeige.

Denn (O-Ton) „Schliesslich seid ihr ja FKK, da macht euch das doch eh nix. *dreckiges grinsen im Gesicht*“

Ja geht’s denn noch? 😮

Ich mach ja nicht wegen DIR FKK-Ferien, mein guter, sondern weil ICH keine nassen Badeklamotten tragen will.

Und auch wenn meine Familie und ich kein Problem damit haben nackt rumzulaufen oder sogar Nacktfotos von uns zu machen, heisst das ja noch lange nicht, dass ich diese dann grade DIR zeigen will!!!

Da zeig ich es eher noch der ganzen Welt, bevor du auch nur die Nippelspitze von Mrs.G. zu sehen kriegst, du Linkswixer! 👿

Also ehrlich…

Das einzige was mich dann wieder versöhnt hat, war die Tatsache, dass sich der liebe Herr bloss mal kurz unter den Tisch bücken hätte müssen, um zu sehen, dass Mrs.G. unterm Rock nur noch ihr Piercing trug. :mrgreen:

Was ihm aber völlig entgangen ist, da er so auf mein Handy (und die darauf befindlichen Fotos) fixiert war, und darüber vergessen hat, dass die Realität meistens besser ist als jedes Foto…

Für Mrs.G. und mich war’s dafür aber recht witzig, abzuwarten ob er was merkt.

Oder sonst irgendeiner der restlichen 2000 Besucher am Feuerwehrfest.

Frau ist ja nicht GANZ unexhibitionistisch. 😉

Wenn sie will.

Love, Peace & irgendwie spannend

G. 😎